Über uns

Rosemarie Schneider-Holler, Inhaberin von Aktivunterwegs:
Das orientalische Reiseland Marokko hat mich so fasziniert, dass ich vor 20 Jahren mein Reisebüro „Aktivunterwegs“ gründete, um Trekking-Touren in Marokko veranstalten zu können. Die Freundlichkeit und die Lebensfreude der einheimischen Bevölkerung sind vor allem in den ländlichen Gegenden immer wieder überwältigend. Ob in der Wüste, im Atlas-Gebirge, im Saghro-Gebirge oder an der wilden Atlantikküste, überall laden die verschiedenen Landschaften zu herrlichen Maultier- oder Kamel-Trekking-Touren ein. Wer es bequemer mag,  dem bieten wir auch eine Reise mit Übernachtungen in einem typischen Hotel in der Palmenoase Bounou in Südmarokko an, von wo aus Tageswanderungen mit Kamelen in die Wüste und durch Oasen stattfinden.

 

Lahcen, diplomierter und lizenzierter Berg- und Wüstenführer:
Seit 20 Jahren arbeitet „Aktivunterwegs“ mit Lahcen zusammen, einem der bekanntesten diplomierten und lizenzierten Berg-und Wüstenführer in Marokko. Durch seine langjährige Erfahrung vermittelt er den Teilnehmer/Innen ein Gefühl von Sicherheit und schafft mit seiner immer guten Laune ein angenehmes Gruppenklima.

Lahcen setzt seinen Ehrgeiz daran, für die Trekking-Touren die schönsten Wanderrouten in Marokko auszusuchen und dabei auch Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung herzustellen. Auch Lahcens Sohn Brahim, der sehr gut deutsch spricht, hat vor kurzem seine Ausbildung als zertifizierter Berg- und Wüstenführer abgeschlossen.

Unsere marokkanischen Köche Ibrahim oder Houssein zaubern zu jeder Mahlzeit im Küchenzelt leckere traditionelle Gerichte für die Gruppe und die Begleitmannschaft. Bei Trekking-Touren mit „Aktivunterwegs“ werden Sie von der schmackhaften marokkanischen Küche begeistert sein.

Um Ihnen das Outdoor-Leben in Marokko so angenehm wie möglich zu machen, werden die Teilnehmer/Innen bei „Aktivunterwegs“ von einer vielköpfigen, freundlichen Begleitmannschaft betreut. Die hilfsbereiten Berber verdienen als Kamel- oder Maultierführer so den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien.

Christine, Wanderführerin auf Teneriffa:
Im November 2005 übersiedelte ich von Elba nach Teneriffa, wo das milde Klima es erlaubt, das ganze Jahr hindurch zu wandern. Als Wanderführerin verschiedener Agenturen auf Teneriffa und Gomera tätig, lernte ich die vielfältige Pflanzenwelt, die Traditionen und die Mentalität der Kanarier kennen und lieben. Seit 2008 arbeite ich als selbstständige Wanderführerin auf Teneriffa. Ich führe Wandergruppen sowohl auf „die Königin“ der Kanaren, den Pico del Teide, als auch auf die kleineren Nachbarinseln und Madeira. Ich freue mich, den wanderfreudigen Besuchern der Inseln mein Wissen und meine Begeisterung mitteilen zu dürfen.

Andreas (Dipl. Geograph), Wanderführer auf Lanzarote:
Die ersten Eindrücke meiner Wahlheimat Lanzarote habe ich bereits 1987 als Windsurfurlauber erhalten. Wenige Jahre nach Abschluss des Geographie-Studiums an der Universität Zürich bin ich dann 1999 endgültig auf Lanzarote sesshaft geworden.

Seit ich geführte Wanderungen leite und je tiefer der Einblick in die Kultur und Bräuche der Lanzaroteños damit geworden ist, steigerte sich auch meine Faszination für diese einmalige Insel. Mein Nebenberuf als Photograph bringt mich dazu, ständig noch unberührte Landschaften und Orte der Insel auszuleuchten und zu erkunden.

Peter, Rad-Touren-Führer auf Lanzarote:
Ich bin deutscher diplomierter Sportwissenschaftler, lebe seit 2000 auf Lanzarote und biete mit meiner Firma einen kompletten Service für Rennradfahrer, Mountainbiker und Radwanderer an. Dazu gehören Verleih, Werkstatt, Touren mit Guide oder GPS und Vermittlung von fahrradfreundlichen Unterkünften. Bei den geführten Radtouren geht es mir insbesondere darum, Verständnis für den Zusammenhang zwischen natürlichen und kulturellen Gegebenheiten auf der kargen Vulkaninsel Lanzarote zu schaffen.