La Gomera – Individual-Trekking-Tour (8 Tage)

Inseldurchquerung von Ort zu Ort auf La Gomera

Höhepunkte Ihrer Trekking-Individual-Tour

  • geführte Einstiegswanderung in San Sebastian
  • Vier Tage individuelle Trekking-Tour von Ort zu Ort im Norden von La Gomera
  • Ausführliche Wegbeschreibungen und Wanderkarten
  • Ruhetag in Valle Gran Rey

Route der individuellen Trekking-Tour: Sie lernen bei Ihrer Wanderreise die grüne Nordhälfte der Insel kennen. Gleich zu Beginn wandern Sie durch den phantastischen Lorbeerwald, dann durch tiefe Schluchten und entlang schöner Höhenwege mit eindrucksvollen Ausblicken. Unterwegs erhalten Sie in den kleinen abgeschiedenen Dörfern auch einen Einblick ins Leben der Gomeros.

Inselhauptstadt San Sebastian: Zu Beginn der Trekking-Individualreise verbringen Sie die ersten beiden Nächte in einem schönen Hotel in der kleinen Inselhauptstadt San Sebastian. Bei einer geführten Einstiegswanderung erklärt Ihnen einer unserer Wanderführer die Besonderheiten der Trekking-Tour. Außerdem erhalten Sie von uns ausführliche Wegbeschreibungen, eine Wanderkarte von La Gomera und umfangreiche Informationen zu den Besonderheiten, die Sie unterwegs während Ihrer Trekking-Tour antreffen werden.

Ziel und Ruhetag in Valle Gran Rey: Die Trekking-Individualreise führt durch die Nordtäler Hermigua und Vallehermoso, nach Agulo, ins kleine Bergdorf Las Hayas und endet im bekannten Valle Gran Rey. Im ehemaligen Aussteigerort ist auch heute noch etwas vom Hippieflair der 70er Jahre zu spüren.

Reiseverlängerung möglich

Termine/Preise

  • Reisezeitraum:
    Beginn täglich möglich (ab 2 Personen)
    Reisepreis: ab 619 €

    Anfragen / Buchen

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im DZ
  • 3x Halbpension während der Trekking-Tour
  • 1x geführte Wanderung
  • 2x Transport des Hauptgepäcks
  • Wanderkarte, Wegbeschreibungen und ausführliche Informationen zu den einzelnen Tagesetappen sowie Erklärungen zu Flora, Fauna, Geschichte und Besonderheiten von La Gomera
  • Betreuung durch deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Preis: 619 €

nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach Teneriffa-Süd
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • EZ-Zuschlag 175 € (soweit möglich)
  • Transfer von/nach Flughafen Teneriffa-Süd zur Fähre, Fährüberfahrt nach La Gomera und zurück (kann zum Preis von 109 € hinzu gebucht werden)

Mit der Flugsuchmaschine Skyscanner finden Sie bequem die für Sie günstigsten Flüge. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne auch persönlich.

Reiseprofil

Veranstalter: Kooperationspartner
Anforderungen: Für die Wanderung sind gute Kondition, Trittsicherheit und manchmal auch Schwindelfreiheit erforderlich. Während der Trekking-Tour wird das Hauptgepäck zweimal transportiert; Sie brauchen Ihren Rucksack immer nur für zwei Tage zu packen.
Reisedauer: 8 Tage ( 7 Übernachtungen )
Unterkunft: 2x Übernachtung in San Sebastian, 1x Übernachtung in Hermigua, 1x Übernachtung in Vallehermoso, 1x Übernachtung in Las Hayas, 2x Übernachtung im Appartment in Valle Gran Rey.
Teilnehmer: ab 2 Personen

Beschreibung

1. Tag:  Wir holen Sie in San Sebastian an der Fähre ab und bringen Sie zu Ihrer Unterkunft ins Hotel. Dort erhalten Sie ausführliche Informationen über die Inselhauptstadt und die Möglichkeiten zum Abendessen und Frühstücken.

2. Tag: Geführte Einstiegswanderung im Gebirge ab San Sebastian

Nach dem Frühstück starten Sie mit einem Wanderführer zu einer geführten Einstiegs-wanderung in die Berge. Vom Startpunkt in 400hm aus geht es bergauf und bergab durch früher bewirtschaftete Terrassenfelder und vorbei an Ziegen- und Schafherden. Zurück in San Sebastian unternehmen Sie einen kleinen Stadtrundgang, genießen auf der Plaza einen frisch gepressten Orangenschaft und besprechen die Trekkingtour. Dafür erhalten Sie von uns eine Wanderkarte, Wegbeschreibungen und ausführliche Informationen zu den einzelnen Tagesetappen. In einem Bonusheft finden Sie Gutscheine für jede vorreservierte Unterkunft.

Strecke: 11 km, Dauer: ca. 4 Stunden

Aufstieg: ca. 350 hm, Abstieg: ca. 800 hm

3. Tag: Trekking-Tour San Sebastian – Lorbeerwald – Garajonay-  Nationalpark – El Cedro – Hermigua

Nachdem Sie den Rucksack für 2 Tage gepackt haben, kann Ihre Trekking-Tour heute beginnen. Zuerst werden Sie zum Ausgangspunkt gefahren und wandern dann bergauf vorbei an eindrucksvollen Vulkanschlotkernen bis in den Lorbeerwald im Garajonay-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe). Durch den moosbehangenen jahrhundertealten Wald gelangen Sie in den kleinen Weiler El Cedro, wo Sie in einer Bar die für Gomera typische Brunnenkressensuppe probieren können. Nach dieser wohlverdienten Pause wandern Sie bergab am Wassserfall vorbei nach Hermigua, der heutigen Station.

Strecke: ca. 17 km, Dauer ca. 6 Stunden

Aufstieg: ca. 750 hm, Abstieg: ca. 900 hm

4. Tag: Trekking-Tour Hermigua – Agulo – Garajonay-Nationalpark  – Vallehermoso

Heute erwartet Sie eine Wanderung durch den grünen Norden mit herrlichen Ausblicken. Höhepunkte werden das malerische Dorf Agulo, der Aufstieg an der roten Wand und das Besucherzentrum des Garajonay-Nationalparks sein. Zunächst geht es hinunter ans Meer, dann steigen Sie hinauf ins Inselinnere und gelangen nach einem eindrucksvollen Abstieg mit herrlichen Ausblicken nach Vallehermoso. Dort erhalten Sie auch wieder das Hauptgepäck.

Strecke: 17 km, Dauer: ca. 6,5 Stunden

Aufstieg: ca. 850 hm, Abstieg: ca. 950 hm

5. Tag: Trekking-Tour Hermigua – Hochebene mit Bergdörfern – Heilige Quellen von Epina – Lorbeerwald – La Hayas

Nachdem Sie den Rucksack für weitere zwei Tage gepackt haben, wandern Sie heute auf die zentrale Hochebene in die kleinen Bergdörfer.  Nach einem gemütlichen Aufstieg über einen Bergrücken mit herrlichen Ausblicken erreichen Sie die heiligen Quellen von Epina, deren Wasser besondere Kräfte zugesprochen werden. Erfrischt wandern Sie weiter durch ein besonders schönes Stück Lorbeerwald bis zu einem Picknickplatz. Abends erreichen Sie das Dorf Las Hayas, Ihre heutige Station.

Strecke: 15 km, Dauer: ca. 6 Stunden

Aufstieg: ca. 1.000 hm, Abstieg: ca. 150 hm

6. Tag: Trekking-Tour Las Hayas – Bergdorf Arure – Hochebene La Mérica – Valle Gran Rey – Ende der Trekking-Tour

Am heutigen letzten Trekkingtag geht es hinunter ins Tal des großen Königs. Zunächst führt der Weg durch Felder, wo Wein, Mais und Kartoffeln angebaut werden, vorbei an Ziegen und Schafherden ins Bergdorf Arure. Von dort aus wandern Sie über die Hochebene La Mérica mit eindrucksvollen Ausblicken hinunter ans Meer nach Valle Gran Rey, dem Ziel der Trekking-Tour.

Strecke: 15 km, Dauer: ca. 4,5 Stunden

Aufstieg: ca. 300 hm, Abstieg: ca. 1.200 hm

7. Tag: Ruhetag in Valle Gran Rey

Genießen Sie einen Ruhetag im Ort Valle Gran Rey. Wenn Sie möchten, können wir uns zu einem Kaffee treffen und über die zurückliegenden Trekkingtage plaudern. Gerne geben wir auch Tipps zur Rückreise oder zur Verlängerung Ihres Aufenthalts.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung des Aufenthalts

Nach einer erlebnisreichen Wanderwoche reisen Sie zurück nach Hause oder verlängern Ihren Urlaub noch einige Tage.

Hinweis: während der Trekking-Tour wandern Sie auf eigene Gefahr

Reisekarte