Teneriffa – Trekking-Tour zum Pico del Teide (3.719 m) (8 Tage)

Wanderungen durch spektakuläre Vulkanlandschaft auf der Kanaren-Insel (mit Gruppe oder individuell)

Höhepunkte der Trekking-Tour auf Teneriffa:

  • Bootsfahrt mit Delfin-Beobachtung von Los Gigantes zur Masca-Schlucht
  • Fünf Tage Trekking-Tour
  • Besteigung des Pico del Teide (3.718 m)
  • Übernachtung in Schutzhütte Altavista (3.270 m)
  • Gepäcktransport
  • Neu: individuelle Trekking-Tour ab 2 Personen mit täglicher Anreise (Reise 2)

Landschaften während der Trekking-Tour: Erleben Sie bei dieser Trekking-Tour die phantastische Vulkanlandschaft der Kanaren-Insel Teneriffa. In fünf Etappen durchqueren Sie zu Fuß mehrere Klimazonen vom Meeresspiegel bis hinauf zum Vulkangipfel des Pico del Teide (3.719 m). Nach dem Aufstieg durch die wildromantische Masca-Schlucht erreichen Sie den Teno-Naturpark (750 m). Von dort wandern Sie durch die bizarre Lavalandschaft des El Cinyero und erreichen am Abend die spektakuläre Vulkanlandschaft am ehemaligen Krater „ Canadas del Teide“ im Teide- Nationalpark (1.950 m).

Aufstieg zum Gipfel des Pico del Teide (3.718 m): Auf steilen Pfaden gelangen Sie durch Lavafelder zur Altavista-Schutzhütte (3.270 m), wo Sie die Nacht verbringen. Am nächsten Morgen erreichen Sie nach 2,5 Stunden den Teide-Gipfel (3.719 m) mit seinem herrlichen Panoramablick über die Vulkanlandschaft. Die Mühen des Abstiegs können Sie sich ersparen, indem Sie mit der Seilbahn bis auf 2.150 m hinunter fahren (fakultativ, bei stürmischem Wetter kann es vorkommen, dass die Seilbahn abgeschaltet wird).

Unterkünfte während der Trekking-Tour auf Teneriffa: Die Nächte verbringen Sie im Hotel in Puerto Santiago an der Südwestküste, in kleinen Landhotels, in einer Berghütte und zum Schluss in El Medano am Meer. Überall lernen Sie die typisch kanarische Küche Teneriffas kennen. Während der gesamten Zeit findet Gepäcktransport statt (außer zur Berghütte Altavista), sodass Sie die Trekking-Tour nur mit dem Tagesrucksack unbeschwert genießen können.

Individuelle Trekking-Tour: Sie erhalten zu Beginn der Wanderurlaubs eine ausführliche Streckenbeschreibung und wandern ohne Wanderführer nur mit Tagesrucksack die einzelnen Streckenabschnitte alleine. Ihr Gepäck wird zur jeweiligen Unterkunft gebracht (außer am 2.Tag und auch nicht zur Berghütte Altavista). Diese Tour ist ab 2 Personen mit täglicher Anreise buchbar! Weitere Reise-Infos siehe Reise 2.

Witterungsbedingte Routenänderung während der Trekking-Tour vorbehalten.

Fliegen Sie klimabewusst und kompensieren Sie die Treibhausgas-Emissionen für Ihren Flug bei atmosfair.

Termine/Preise

  • Reisezeitraum:
    neu: (Reise 2) individuelle Trekking-Tour ab 2 Personen mit täglicher Anreise
    Reisepreis: ab 629

    Anfragen / Buchen

Leistungen (Reise 1)

  • Gruppen-Transport Flughafen Teneriffa-Süd nach Playa de San Juan
  • 5 Tage geführte Trekking-Tour mit deutschsprachigem örtlichem Wanderführer
  • 2 ÜN im DZ in Hotel in Puerto Santiago
  • 2 ÜN im DZ in Landhotels
  • 1 ÜN in Schutzhütte Altavista (3.270 m) (Mehrbettzimmer)
  • 2 ÜN im DZ  im Hotel in El Medano am Meer
  • 7x Vollpension (mittags Picknick)
  • Genehmigung zur Gipfel-Besteigung des Pico del Teide (3.719 m)
  • täglicher Gepäcktransport (außer am 2. Tag)
  • Reisesicherungsschein

Preis: 749 €

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach Teneriffa-Süd
  • Transport Hotel in El Medano – Flughafen Teneriffa-Süd
  • Getränke
  • Kosten für Seilbahn
  • EZ-Zuschlag 175 €
  • Versicherungen

Leistungen (Reise 2)

  • Transport Flughafen Teneriffa-Süd in Hotel im Südwesten
  • 5 Tage individuelle Trekking-Tour incl. ausführlicher Routenbeschreibung
  • 1 ÜN im DZ im Hotel in Puerto Santiago
  • 1 ÜN im DZ in Pension in Masca oder im Hotel in Puerto Santiago
  • 2 ÜN im DZ in Landhotels
  • 1 ÜN in Schutzhütte Altavista (3.260 m) (Mehrbettzimmer)
  • 2 ÜN im DZ in Hotel in EL Medano
  • 7x Frühstück, 4x Mittags-Picknick
  • täglicher Gepäcktransport (außer am 2. Tag) und evtl. Transfert
  • Genehmigung zur Gipfel-Besteigung des Pico del Teide (3.718 m)
  • örtliche Wanderführer (deutsch- oder spanisch- und englischsprachig)
  • Reisesicherungsschein

Preis: 629 €

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach Teneriffa-Süd
  • Transport Hotel in El Medano – Flughafen Teneriffa-Süd
  • Abendessen
  • Getränke
  • EZ-Zuschlag 175 €
  • Kosten für Seilbahn
  • Versicherungen

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung vor Reisebeginn: 4 Wochen

Wir sind auch gerne bei der Flugsuche nach Teneriffa-Süd behilflich. Der Flughafen Teneriffa-Süd wird von vielen Billigfliegern (Ryanair, Easyjet, Norwegian Air) angeflogen.

Reiseprofil

Veranstalter: Kooperationspartner
Anforderungen: Gute Kondition nötig für Wanderungen von 4 – 6 Stunden täglich mit Höhenunterschieden zwischen von 450 m – 1.250 m (bergauf) und 150 m – 1.500 m (bergab).
Reisedauer: 8 Tage (7 Übernachtungen)
Unterkunft: Hotel, Pension, Berghütte (Mehrbettzimmer)
Teilnehmer: 4 – 14 Personen (Reise 1), ab 2 Personen (Reise 2)

Beschreibung (Reise 1)

1. Tag: Ankunft am Flughafen Teneriffa-Süd, Transport nach Puerto Santiago

Am Flughafen Teneriffa-Süd werden Sie schon von Ihrer Reiseleitung erwartet, die Sie in den nächsten 8 Tagen begleiten wird. Transport ins Hotel in Puerto Santiago und Besprechung der nächsten Tage. (Hotel), A

2. Tag: Puerto Santiago – Los Gigantes  – Masca-Schlucht-  Bergdorf Masca (750 m)

Im Hafen von Los Gigantes angekommen, fahren Sie mit dem Boot an den riesigen Steilfelsen vorbei bis zum Beginn der Masca-Schlucht. Mit etwas Glück umtanzen Delfine das Boot oder fliegende Fische schwirren über die Wellen. Anschließend beginnt die Trekking-Tour mit der Wanderung durch die wilde Masca-Schlucht hinauf ins romantische Bergdorf Masca. Transport zurück ins Hotel Drago del Sur nach Puerto Santiago, wo Sie wieder übernachten. (Hotel) Fr, M, A

Aufstieg: + 650 m, Gehzeit ca. 4 Stunden 

3. Tag: Transport ins Bergdorf Masca (750 m) – Sattel des Grossen Gala (1.100 m)

Nachdem Sie wieder nach Masca gefahren wurden, wandern Sie von dort aus weiter und steigen hoch bis zum Sattel des Grossen Gala mit herrlichen Ausblicken aufs Meer, das Tenogebirge und die umliegenden Inseln. Abends übernachten Sie im einsam gelegenen romantischen Land-Hotel Los Partidos (Hotel), Fr, M, A

Aufstieg + 350 m, Abstieg – 150m, Gehzeit ca. 4 Stunden 

4. Tag:  Los Partidos (1.100 m) – El Chinyero – Canadas del Teide (1.950 m)

Heute führt der Weg hinauf durch kanarischen Kieferwald ins vulkanische Gebiet des El Chinyero. Dort erinnern schwarzer Lavasand  und bizarr geformte Felsen an den letzten Vulkanausbruch im Jahr 1909. Mittagspause wird  heute unter Kieferbäumen in einer „Zona  ricreativa“ gemacht.  Gestärkt wandern Sie weiter und erreichen den Teide-Nationalpark (seit 2007 UNESCO-Weltkulturerbe) und eine faszinierende Vulkanlandschaft: grüne Kanarische Kiefern bilden einen interessanten Kontrast zum schwarzen Gestein des beeindruckenden ehemaligen Vulkankraters (Caldera). Abends kommen Sie in der spektakulärsten Caldera an, der „Canadas del Teide“ , wo Sie einen herrlichen Sonnenuntergang erleben. (Hotel-Übernachtung in Vilaflor) Fr, M, A

Aufstieg: + 800 m, Gehzeit: ca. 6,5 Stunden 

5.  Tag: Canadas del Teide(1.950 m) – Montana Blanca (2.770 m) – Lavafelder – Schutzhütte Altavista (3.260 m)

Bei der Wanderung durch die Canadas durchqueren Sie eine phantastische Landschaft: Schmale Saumpfade führen an bizarren, manchmal bunt gefärbten Felsgruppen  vorbei. Am Bimsstein-Berg Montana Blanca (2.770 m) beginnt der Aufstieg durch Lavafelder zur großen Schutzhütte Altavista (3.270 m), wo übernachtet wird. Heute nehmen Sie Ihre Übernachtungssachen im Tagesrucksack mit (Berghütte, Mehrbettzimmer) Fr, M,A

Aufstieg: + 1.310 m, Gehzeit: ca. 6 Stunden (anspruchsvolle Wanderung)

6. Tag: Schutzhütte Altavista (3.270 m) – Gipfelbesteigung Pico del Teide (3.718 m) – Talstation (2.150 m) – Küste

Noch in der Dunkelheit startet die Gruppe, um den Sonnenaufgang auf dem Teide-Gipfel (3.718 m)  zu erleben. Schwefeldunst weht Ihnen entgegen, wenn Sie endlich auf der höchsten Spitze Spaniens ankommen. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem atemberaubenden Panorama über die Vulkanlandschaft belohnt. Wer will, kann von der Schutzhütte Altavista aus (3.270m) bequem mit der Seilbahn hinunter bis auf 2.150 m fahren (fakultativ, auf eigene Kosten). An der Talstation (2.150m) steht schon der Kleinbus bereit, der Sie nach El Medano an die Küste fährt, wo Sie in einem schönen Hotel am Meer 2x übernachten (Hotel), Fr, A

Aufstieg: + 448 m,  Abstieg: – 1.568 m, Gehzeit: 5 – 6 Stunden (anspruchsvolle Wanderung) 

7. Tag:  Aufenthalt in El Medano

Heute können Sie sich von den Strapazen der Trekking-Tour erholen, am herrlichen Sandstrand relaxen und im Meer schwimmen (Hotel), Fr, A

8. Tag: Transport zum Flughafen Teneriffa-Süd (auf eigene Kosten) oder Urlaubsverlängerung , Fr

Witterungsbedingte Routenänderung vorbehalten

Beschreibung (Reise 2)

1. Tag: Ankunft am Flughafen Teneriffa-Süd, Transport nach Puerto Santiago

Am Flughafen Teneriffa-Süd werden Sie schon von Ihrer Reiseleitung erwartet, die Sie nach Puerto Santiago in Ihr Hotel fährt. Anschließend Routenbesprechung anhand einer Wanderkarte mit eingezeichneter Routenführung  (Hotel).

2. Tag: Puerto Santiago – Los Gigantes (0 m) – Masca-Schlucht-  Bergdorf Masca (750 m)

Nach dem Transport zum Hafen von Los Gigantes fahren Sie mit dem Boot an den riesigen Steilfelsen vorbei bis zum Beginn der Masca-Schlucht. Mit etwas Glück umtanzen Delfine das Boot oder fliegende Fische schwirren über die Wellen. Anschließend beginnt die Trekking-Tour mit der Wanderung durch die wilde Masca-Schlucht hinauf ins romantische Bergdorf Masca. Dort übernachten Sie entweder in der Pension Alte Schule oder werden  zurück ins Hotel an der Küste gefahren. (Pension oder Hotel) Fr, Mittags-Picknick

Aufstieg: + 650 m, Gehzeit ca. 4 Stunden

3. Tag: Bergdorf Masca – Erjos – Caserio Los Partidos

Über den Mirador de Masca wandern Sie hinauf auf den Bergrücken Cumbre de Bolico, vorbei an Kaktusfeigen und Euphorbien. Der Weg durch herrliche Lorbeer- und Kiefernwälder bietet immer wieder herrliche Ausblicke über das Tenogebirge bis nach La Gomera und La Palma. Übernachtung im Landhotel Caserio Los Partidos. Fr, Mittags-Picknick

Aufstieg: + 550 m , Abstieg: – 240 m, Gehzeit ca. 4 – 5 Stunden

4. Tag: Caserio Los Partidos – Vulkan El Chinyero – Landstraße

Vom einsam auf einer Hochebene gelegenen Landhotel „Caserio Los Partidos“ führt der Weg bergauf durch Kiefernwald und durch herrliche Lavalandschaft bis zum beeindruckenden Vulkankegel El Chinyero. Von dort aus geht es durch feine schwarze Lava-Asche bis zur Landstraße. Sie können sich entweder dort abholen lassen oder weiter bis zum Montana Samara (1.800 m) wandern und sich erst dort abholen lassen. Transport nach Vilaflor, Übernachtung in Landhotel in Vilaflor. Fr, Mittags-Picknick

Aufstieg: + 440 m bzw. 840 m, Gehzeit 4 – 6 Stunden

5. Tag: Transport über Parador Nacional de las Canadas bis zum Abzweig zur Montana Blanca (2.300 m) – Schutzhütte Altavista (3.270 m) 

Die Wanderung zur Montana Blanca führt durch eine faszinierende wüstenähnliche Landschaft aus hellem Bimsstein, vorbei an den „Teide-Eiern“. Die Luft wird dünner, wenn Sie am Nachmittag die Schutzhütte Altavista (3.270 m) erreichen. Übernachtung in Schutzhütte Altavista. Fr, Mittags-Picknick

Aufstieg: + 960 m, Gehzeit ca. 4 Stunden

6. Tag: Aufstieg zum Teide-Gipfel (3.718 m) – Abstieg zu Fuß bis Montana Blanca (2.300 m)  oder mit Seilbahn auf 2.150 m

Sie starten frühmorgens, um den Teide-Gipfel rechtzeitig zum fantastischen Sonnenaufgang zu erreichen, der alle Mühen des Aufstiegs vergessen lässt. Danach können Sie von der Bergstation der Seilbahn (3.350 m) aus bequem hinunter auf 2.150 m fahren, oder zu Fuß wieder zur Montana Blanca (2.300 m) absteigen. Unten werden Sie abgeholt und an die Küste nach El Medano gefahren, wo Sie die nächsten 2 Nächte im Hotel Playa Sur direkt am Meer übernachten, Fr,

7. Tag: Aufenthalt in El Medano

Heute können Sie sich von den Strapazen der Trekking-Tour erholen, am herrlichen Sandstrand relaxen und im Meer schwimmen (Hotel), Fr

8. Tag: Taxifahrt zum Flughafen Teneriffa-Süd (auf eigene Kosten) und Abflug nach Hause oder Verlängerung, Fr

Individuelle Wanderungen auf eigene Gefahr, witterungsbedingte Routenänderung vorbehalten

Reisekarte