Teneriffa – Wanderurlaub mit Aufstieg zum Pico del Teide (3.719 m) (8 Tage)

Wandern und baden auf der Kanaren-Insel Teneriffa

Höhepunkte beim Wander-Urlaub:

  • Fünf Tages-Wanderungen inklusive Transport mit deutschsprachigem örtlichem Wanderführer
  • Sieben Übernachtungen in Hotel Drago del Sur an der ruhigen Südwestküste
  • Sieben Tage Halbpension
  • Besteigung des Pico del Teide (3.718 m) zu Fuß oder mit Seilbahn

Wanderurlaub auf Teneriffa: Bei fünf Tages-Wanderungen lernen Sie die abwechslungsreiche Landschaft Teneriffas kennen. Sie wandern im Teno-Gebirge, durch die Masca-Schlucht und durch bizarre Lavalandschaft im Teide-Nationalpark. Bei der Besteigung des Vulkanbergs Pico del Teide (3.718 m) haben Sie die Wahl zwischen einer anstrengenden Fuß-Wanderung oder der bequemen Variante mit der Seilbahn.

Unterkunft auf Teneriffa: Sie verbringen Ihren Wanderurlaub im Hotel Drago del Sur in Puerto Santiago an der ruhigen Südwestküste und geniessen dort landestypische Spezialitäten beim Halbpensionsangebot.

Bei den Wanderungen sind witterungsbedingte Routenänderungen vorbehalten.

Fliegen Sie klimabewusst und kompensieren Sie die Treibhausgas-Emissionen Ihres Flugs bei atmosfair.

Termine/Preise

  • Reisezeitraum:
    Individuelle Termine für Gruppen ab 4 Personen auf Anfrage
    Reisepreis: ab 750 €

    Anfragen / Buchen

Leistungen:

  • 7 Übernachtungen im DZ im Hotel Drago del Sur in Puerto Santiago
  • 7 Tage Halbpension
  • 5 geführte Wanderungen incl. Transport
  • Gruppentransport Flughafen Teneriffa-Süd – Hotel und zurück
  • Genehmigung zur Teide-Besteigung
  • 8 Tage örtliche deutschsprachige Reiseleitung
  • Reisesicherungsschein

Preis: 750 €

 Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flug nach Teneriffa-Süd
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 175 Euro
  • Kosten für Seilbahn zum Teide-Gipfel (Hin- und Rückfahrt 25 Euro, Rückfahrt 12,50 Euro)
  • Kosten für Mittagessen
  • Kosten für Getränke

Mit der Flugsuchmaschine Skyscanner finden Sie bequem die für Sie günstigsten Flüge. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne auch persönlich.

Reiseprofil

Veranstalter: Kooperationspartner
Anforderungen: gute Wanderkondition erforderlich. Die Besteigung des Pico del Teide (3.718 m) erfolgt zu Fuß ab Montana blanca (2.500 m) oder als bequeme Variante mit der Seilbahn.
Reisedauer: 8 Tage
Unterkunft: 7 Hotel-Übernachtungen im Hotel Drago del Sur im DZ inclusive Halbpension
Teilnehmer: 4 – 14

Beschreibung

1. Tag: Flug nach Teneriffa-Süd

Am Flughafen Teneriffa-Süd werden Sie von Ihrer Reiseleitung schon erwartet und zu Ihrer Unterkunft ins Hotel  Drago del Sur nach Puerto Santiago an der ruhigen Südwestküste gefahren. (Hotel) A

2. Tag: Teno-Gebirge: Bergdorf Erjos – Silos

Der Wanderurlaub beginnt mit einer Tour im zerklüfteten, unter Naturschutz stehenden Teno-Gebirge: Sie starten im Bergdorf Erjos und wandern langsam bergab durch dichten Lorbeerwald und durch eine Schlucht. Nach dem 2-stündigen Abstieg säumen Dickblatt- und Euphorbiengewächse den Weg bis zum heutigen Ziel in Silos. Abschließend können Sie im Felsbad von Garachico ein erfrischendes Bad nehmen. (Hotel), Fr, A

Höhenunterschied: – 800m, Gehzeit: ca. 3 Stunden.

3. Tag: Bergdorf Masca – Wanderung Masca-Schlucht 

Nach einer kurvenreichen Fahrt erreichen Sie das schöne alte Bergdorf Masca, das spektakulär auf einem Felsrücken liegt. Von dort aus steigen Sie hinunter durch die wildromantische Masca-Schlucht bis zum Felsstrand. Mit ein wenig Glück können Sie im Meer  Delphine und Wale beobachten, die sich in dieser Gegend gerne aufhalten.  Auch hier können Sie wieder im Atlantik ein Bad geniessen. Diese Wanderung ist eines der schönsten Erlebnisse auf Teneriffa. Zurück fahren Sie mit dem Boot nach Los Gigantes. (Hotel) Fr, A

Höhenunterschied: – 650 m, Gehzeit: 3 Stunden

4. Tag: Wanderung im Vulkangebiet El Chinyero

Einfache Rund-Wanderung im Teide-Nationalpark durch spektakuläre Lavalandschaft vorbei an alten Vulkankegeln, wo schwarzer Lavasand und bizarr geformte Felsen an den letzten Vulkanausbruch im Jahr 1909 erinnern. (Hotel) Fr, A

Höhenunterschied: + 500 m, – 300 m, Gehzeit: ca. 3 – 4 Stunden

5.Tag: Montana Blanca (2.500 m) – Pico del Teide (3.718 m)

Eine einzigartige Szenerie erwartet Sie im größten Vulkankrater  (Caldera ) der Welt: Der Riesenkrater mit 16 km Durchmesser ist von einem 45 km langen Wall gezackter, hoch aufragender Wände umgeben. Am nördlichen Rand erhebt sich in 3.718 m Höhe der Vulkangipfel des Pico del Teide. Das ganze Gebiet wurde 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.

Heute haben Sie die Wahl zwischen einer anstrengenden Wanderung ab Montana Blanca (2.500 m) zu Fuß zum Teide-Gipfel (3.718 m) zu steigen oder bequem mit der Seilbahn bis 3.500 m Höhe zu fahren und die letzten 218 Höhenmeter zu Fuß zu gehen. (Hotel) Fr, A

Höhenunterschied: + – 1.218 m, Gehzeit: ca. 5 – 6 Stunden (anstrengend) oder mit Seilbahnfahrt: + – 218 m, Gehzeit: ca. 1,5 Stunden

6.Tag: Ruhetag zum Geniessen

7. Tag: Los Llanos – Gipfelkreuz Grande Gala (1.347m)

Am letzten Wandertag wandern Sie von Los Llanos aus zum Gipfelkreuz der Grande Gala (1.347m), von wo Sie einen herrlichen Rundblick geniessen können. Auf dem Rückweg kehren Sie in Santiago del Teide ein, um köstlichen Ziegenkäse und erfrischenden Wein zu kosten. (Hotel) Fr, A

Höhenunterschied: + – 350 m, Gehzeit: 3 – 4 Stunden

8.Tag: Transport zum Flughafen Teneriffa-Süd und Rückflug oder Reiseverlängerung

Witterungsbedingte Routenänderungen vorbehalten

Reisekarte