Wüstenreise Marokko – Marrakesch und Kamel-Trekking durch die Wüste Sahara zu den Erg Chebbi-Dünen (15 Tage)

Höhepunkte Ihrer Wüstenreise in Marokko

  • Besuch der Königsstadt Marrakesch mit Stadtführung
  • Übernachtung im komfortablen traditionellen Riad in Marrakech
  • Besuch der Kasbah Telouet und Ait Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Sechstägiges Kamel-Trekking mit Gepäck- und Reit-Kamelen
  • Ganztägiger Aufenthalt in den Erg Chebbi-Dünen 
  • Fahrt durch die atemberaubende Dades-Schlucht
  • Übernachtung im Gästehaus der Kasbah Amerhidil
  • Reiseleitung: Liz. und dipl. marokkanischer Wüstenführer und deutsch-sprachige Reisebegleitung
  • Kleine Gruppen (max. 12 Personen)

Marrakesch: Tauchen Sie zu Beginn und am Ende der Wüstenreise in Marokko in das faszinierende orientalische Leben in Marrakesch ein. Entdecken Sie die verwirrenden Gassen in den geheimnisvollen Souks und den berühmten Platz Djemaa-el-Fna.

Unterwegs auf der Straße der Kasbahs: Bei der Fahrt mit dem Minibus durch das Atlas-Gebirge treffen Sie auf die uralte Route, die früher die Kamel- Karawanen aus der Sahara auf ihrem Weg durch Marokko nach Marrakesch genommen haben: Die Straße der Kasbahs. In Telouet besichtigen Sie die Ruine der Kasbah des Paschas El Glaoui und in Ait Benhaddou lernen Sie ein Dorf aus traditionellen Stampflehmhäusern kennen.

Kamel-Trekking-Tour: Nach der Fahrt durch malerische Palmenoasen im Draatal erreichen Sie endlich die Wüste, wo die Kamel-Trekkingtour beginnt. Schon während Ihrer ersten Zeltübernachtung werden Sie vom überwältigenden Sternenhimmel der Sahara-Wüste fasziniert sein. In den nächsten sechs Tagen lernen Sie unter Leitung eines lizenzierten Wüstenführers zu Fuß oder auf dem schaukelnden Kamelrücken die vielgestaltige und farbige Wüstenlandschaft kennen. Der Höhepunkt Ihrer Wüstenreise wird sicherlich der ganztägige Aufenthalt in den Erg Chebbi-Dünen sein, einer 40 Kilometer langen Dünenkette mit über 100 Meter hohen Sanddünen.

Rückfahrt: Nach der Kamel-Trekking-Tour fahren Sie im Minibus durchs Oasengebiet Tafilalet bis zur Dadesschlucht, wo Sie im schön gelegenen Hotel Panorama Dades übernachten. Am nächsten Morgen erreichen Sie nach der Fahrt durch die atemberaubende Dades-Schlucht die Palmenoase Skoura. Dort verbringen Sie die vorletzte Nacht Ihrer Marokko-Wüstenreise im Gästehaus der sorgfältig restaurierten Kasbah Amerhidil. Von Skoura aus geht es über Quarzazate und durch den Hohen Atlas zurück nach Marrakesch.

Fazit: Diese Wüstenreise mit Kamel-Trekking ist eine unserer Klassiker im Marokko-Programm, da die sechstägige Trekking-Tour und der Aufenthalt in den Erg Chebbi-Dünen ein sehr intensives Erlebnis sind. Für die Wüsten-Wanderung benötigen Sie gute Wanderkondition.

Witterungsbedingte Routenänderung vorbehalten.

Lesen Sie einen interessanten Bericht über diese Tour und Camping in der Wüste  im Reiseberichte-blog.

Fliegen Sie klimabewusst und kompensieren Sie die Treibhausgas-Emissionen für Ihren Flug bei atmosfair.

Termine/Preise

  • Reisezeitraum:
    23. März 2019 - 6. April 2019

    Reisepreis: 1.595 €

    Anfragen / Buchen

  • Reisezeitraum:
    2. November 2019 - 16. November 2019

    Reisepreis: 1.595 €

    Anfragen / Buchen

  • Reisezeitraum:
    für Gruppen ab 5 Personen individuelle Termine auf Anfrage
    Reisepreis: ab 1.575 €

    Anfragen / Buchen

Leistungen:

  • Flug Frankfurt/Main – Marrakesch  und zurück
  • Flüge von anderen Flughäfen auf Anfrage möglich
  • Transport Flughafen Marrakesch – Hotel und zurück
  • 3-stündige Stadtführung in Marrakesch
  • 5 Hotel-Übernachtungen im DZ
  • 1 Übernachtung im DZ im Gästehaus der Kasbah Amerhidil
  • 8 Zelt-Übernachtungen in geräumigen Kuppelzelten ( incl. Schaumstoffmatten)
  • 7x Halbpension, 8x Vollpension
  • 6 Tage Kameltrekking durch die Wüste
  • während des 6-tägigen Wüstentrekkings 1 Reitkamel für 2 Personen
  • während des Trekkings Gepäcktransport auf Kamelen
  • ganztägiger Aufenthalt in den Erg Chebbi-Dünen
  • marokkanische Begleitmannschaft: Koch, Kamelführer, Helfer
  • Campingküche: Esszelt, Kochzelt, Küchenausrüstung incl. Gedecke, Tisch, Campinghocker
  • Inlandstransporte im Minibus
  • Reiseleitung:  Lizenzierter und dipl. marokkanischer Wüstenführer und deutsch sprechende Begleitung
  • Reise-Sicherungsschein

Nicht enthaltene Leistungen

  • Trinkgelder, Eintrittsgelder, Mittagessen in Marrakesch und während der Fahrt, EZ-Zuschlag und Einzelzelt-Zuschlag, Versicherungen, Impfungen

Zusätzliche Leistungen

  • EZ-Zuschlag 120.- €
  • Einzelzelt-Zuschlag 70.- €

Preis: 1.575 €

Reiseprofil

Veranstalter: Aktivunterwegs
Anforderungen: Gute Wanderkondition erforderlich, tägliche Gehzeiten ca. 5 – 6 Stunden.
Reisedauer: 15 Tage
Unterkunft: 5x Hotel, 1x Gästehaus der Kasbah Amerhidil, 8x Kuppelzelt
Teilnehmer: 6 – 12

Beschreibung

1.Tag: Flug Deutschland – Marrakesch – Transport ins Hotel, individueller Spaziergang durch die Altstadt

Zu Beginn der Wüstenreise durch Marokko lernen Sie in der Königs­stadt Marrakesch faszinierendes orientalisches Leben kennen. Hotel.(A)

2.Tag: Aufenthalt in Marrakesch

Morgens Stadtführung mit Besichtigungen, nachmittags zur freien Verfügung. Die beiden Nächte in Marrakesch verbringen Sie in einem traditionellen Riad-Hotel in der Nähe des berühmten Platzes Djema-el Fna. Dort spielen sich faszinierende Szenen ab: Nachmittags können Sie die Darbietungen von Akrobaten, Schlangenbeschwörern und Musikern bewundern, abends kommen die Stände der Garküchen hinzu und es duftet nach exotischen Speisen. Gleich hinter dem Platz beginnt der größte Souk Marokkos; hier fühlen Sie sich wie in eine Erzählung aus 1001 Nacht versetzt. Hotel. (F, A)

3.Tag: Marrakesch – Kasbah Telouet – Ait Ben­had­dou 

Fahrt auf kurvenreichen Straßen durch den Hohen Atlas über den Tizi-N-Tichka-Pass (2.260 m) zur Kasbah Telouet. Nach Besichtigung und Mittagessen Weiterfahrt durch herrliche Gebirgslandschaft des Hohen Atlas nach Ait Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe). Dort erleben Sie auf dem Hügel des Stampflehmdorfs den malerischen Sonnenuntergang.Hotel. (F, A)

4.Tag: Ait Benhaddou – Draa-Tal – Wüste

Weiterfahrt durchs Atlas-Gebirge und durchs grüne Draa­tal vorbei an vielen Palmenoasen nach Alnif. Nach dem Mittagessen bringt ein pistentaugliches Fahrzeug die Gruppe in die Wüste zum Ausgangsplatz der Kameltrekking-Tour. Zelt. (F, A)

5.Tag: Kamel-Trekking durch die Wüste

Beginn der Trekking-Tour. Von nun an bestimmt die Natur den Tagesablauf: Morgens, wenn es noch kühl ist, brechen Sie auf, machen mittags eine ausgiebige Rast und am späten Nachmittag findet der Führer in der Nähe eines Brunnens einen idyl­lischen Zeltplatz. Zelt. Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden (F, M, A)

6. Tag: Kameltrekking durch die Wüste

Sie wandern oder werden auf dem Kamelrücken durch abwechslungsreiche Wüstenlandschaft geführt: zuerst laufen Sie auf hartem Untergrund über eine Steinwüste (Hamada), dann durchqueren Sie einen ausgetrockneten See und kommen an rosa Sanddünen vorbei, die mit dem schwarzen Gestein des Gebirgszugs einen herrlichen Kontrast bilden. Der heutige Zeltplatz liegt malerisch in einem großen Dünengebiet. Zelt. Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden. (F, M, A)

7.Tag: Kamel-Trekking durch die Wüste

Nachdem Sie die Dünen hinter sich gelassen haben, kommt die einsame Auberge Tazoult in Sicht, wo Mittagspause gemacht wird. Danach führt der Weg durchs ausgetrocknete Flussbett des Qued Zis. Abends zelten Sie wieder zwischen Dünen. Zelt. Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden. (F, M, A)

8.Tag: Kamel-Trekking durch die Wüste

Nach der Steinwüste geht es durch ein Gebirgstal und Sie freuen sich über eine Tamariske, die während der Frühstückspause Schatten spendet. Nach langem Marsch erreichen Sie das Ende des Tals und sehen schon von weitem große Tamarisken, wo die Mittagsrast stattfindet. Danach geht es wieder durch ein ausgetrocknetes Flussbett bis zu einem kleinen Dünengebiet, wo die Zelte aufgebaut werden. Zelt. Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden. (F, M, A)

9.Tag: Gnaoua-Dorf Khamlia, Beginn der Erg Chebbi-Dünen

Nach 1 Stunde Wanderung durch die Dünen erreichen Sie das Dorf Khamlia, aus dem viele Gnaoua-Musiker stammen. Die weiß gekleideten Musiker geben in ihrem Haus gerne eine Kostprobe ihrer Trommelkunst zum besten. Am Dorfende sind schon die imposanten Erg Chebbi-Dünen zu sehen. Sie wandern nun an den Dünen entlang bis zum herrlich gelegenen Zeltplatz direkt in den Dünen. Zelt. Gehzeit: ca. 5 – 6 Stunden. (F, M, A)

10.Tag: Dünen des Erg Chebbi

Heute wandern Sie den ganzen Tag entlang der Erg Chebbi-Dünen durch malerische Wüstenlandschaft bis zum Endpunkt des Trekking-Tour. Zeltplatz direkt in den Dünen. Gehzeit ca. 5 – 6 Stunden. (F, M, A)

11.Tag: Dünen des Erg Chebbi

Ruhetag. Sie haben den ganzen Tag Zeit, die Dünen des Erg Chebbi-Gebiets zu besteigen und zu durchwandern. Zelt. (F, M, A)

12.Tag: Erg Chebbi – Oasengebiet Tafilalet – Dades-Schlucht

Nach der Fahrt durch das Tafilalet, einem großen Oasengebiet, erreichen Sie die Dades-Schlucht, wo Sie in einem schön gelegenen Hotel übernachten und die Annehmlichkeiten der Zivilisation ganz neu schätzen werden. Hotel. (F, A)

13.Tag: Dades-Schlucht – Kasbah Amerhidil in Skoura

Gleich morgens starten Sie zur kurvenreichen Fahrt durch die atemberaubende Dades-Schlucht bis zum Aussichtspunkt am Ende der Kurven. Zurück im Dades-Tal erreichen Sie nach kurzer Fahrt die Palmenoase Skoura, wo Sie im Gästehaus der malerischen Kasbah Amerhidil übernachten. Nachmittags bleibt noch Zeit zu einem Spaziergang durch die große Palmenoase Skoura. Hotel. (F, A)

14.Tag: Skoura – Marrakesch

Rückfahrt durch den Hohen Atlas nach Marra­kesch. Dort können Sie nachmittags noch einmal in das quirlige Treiben des Djema-el-Fna-Platzes und des Souks eintauchen. Hotel. (F, A)

15.Tag:

Transport zum Flughafen Marrakesch und Rückflug nach Deutschland. (F)

F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen

Witterungsbedingte Routenänderung vorbehalten.

Reisekarte